Digital Day - Future of Work

Die Zusammenfassung der beliebten digitalen Event-Serie.

Am 22. September fand unser zweiter DocuSign Digital Day statt, diesmal im Rahmen des Themas Future of Work. Diesmal lud der Digital Day zu vier Sessions mit folgenden brandaktuellenThemenschwerpunkten ein: Geschäftskontinuität, Contract Lifecycle Management (CLM), ID-Verification und die DocuSign Agreement Cloud. 

Während viele Unternehmen die Vorteile der digitalen Technologie bereits erkannt haben und die digitale Transformation bereits in Angriff genommen haben, gibt es übermäßig viele Unternehmen, die noch in der alten und analogen Zeit verhaftet sind. 

Abgesehen vom ständigen technologischen Fortschritt hat die Corona-Pandemie die Notwendigkeit einer digitalen Transformation aufgezeigt. Durch Corona ist die Welt eine andere geworden. Es gibt Verbote, Beschränkungen und abgesehen von den Unannehmlichkeiten im Alltag, stellt die Pandemie nicht nur Unternehmen vor immense Herausforderungen, sondern auch ihre Kunden.

Viele der bisherigen Geschäftsprozesse sind in gewohnter Manier nicht zu bewerkstelligen. Unternehmen müssen sich den gegeben Umständen anpassen und das Beste aus der Situation heraus holen. Man sollte eine digitale Transformation daher nicht nur als notwendigen Aufwand betrachten, sondern vielmehr als eine längerfristige Investition und Chance.

DocuSign entwickelt seit Jahren die erforderlichen Werkzeuge für diesen Schritt. Doch was nützen einem die besten Werkzeuge, wenn man nicht weiß wie man sie verwenden soll?

Am Digital Day sprechen Experten aus verschiedenen Branchen über ihren Berufsalltag und ihre Erfahrungen und gewähren den Zuschauern tiefe Einblicke in den einzelnen Sessions. Für alle, die das Online-Event verpasst haben, die können wir an dieser Stelle trösten: den Digital Day - Future of Work gibt es ab sofort als On-Demand Version!

Im Folgenden finden Sie die Zusammenfassung der vier Sessions und die entsprechende Verlinkung zu der On-Demand Version: 

Webinar Nr. 1 – Forrester Studie: Umgestaltung der Vertragsstrategie Ihrer Organisation

Bei diesem Webinar begrüßt Daniela Becker – Area Vice President DocuSign den Senior Manager Sourcing & Procurement, Christian Meyer von accenture.

Herr Meyer ist für alles zuständig, was den Einkauf inklusive Vertragsmanagement betrifft, zuständig. Darüber hinaus ist er selbst Kunde von digitalen Vertragsmanagement-Lösungen, wenn neue Verträge für seine Kunden erstellen werden. Über seine „mal besseren, mal schlechteren Erfahrungen“ bis es zu einem Vertragsabschluss kommt, erfahren wir in seinem Vortrag:

Wie auch aus dem aktuellen Forrester Analystenbericht hervorgeht, kann Herr Meyer nur bestätigen: Menschen machen Fehler. Computer nicht. Fehler bei manuellen Abstimmungsprozessen kosten Zeit und Geld und das verärgert ganz nebenbei ihre Kunden. Mit welchen Lösungen Herr Meyer diesen Problemen Herr wird, erfahren Sie im folgenden Webinar: 

Webinar Nr. 1 

Webinar Nr. 2 - Rechtsgültigkeit und Rechtsverbindlichkeit von elektronischen Signaturen  

In Kooperation mit der Deutschen Telekom und Kanzlei Seitz 

Beim Thema elektronische Signaturen kommt man an dem Thema Rechtsgültigkeit und Rechtsverbindlichkeit nicht vorbei, denn natürlich hat hier auch der Gesetzgeber ein Wörtchen mitzureden. Als Nicht IT-Recht-Experte läuft man hier schnell Gefahr, sich im Paragraphendschungel zu verlaufen. Damit aus dem Wanderurlaub kein Horror in der Wildnis wird, haben wir dem Thema Recht ein eigenes Webinar gewidmet:

DocuSign Senior Solutions Consultant – Michael Kamper arbeitet in seiner Position sehr eng mit dem Vertrieb zusammen und setzt Kundenanforderungen nach technischen und funktionellen Gesichtspunkten um. In seinem Vortrag erfahren wir Interessantes über das Unternehmen DocuSign: Zahlen und Fakten über das Unternehmen, wie viele Server wo stehen und welche Sicherheitsstandards und Zertifikate erfüllt werden. Darüber hinaus geht es um die allgemeine Rechtsgültigkeit der E-Signatur und die Auswirkung des Updates des EU-US Privacy Shields. Abschließend spricht Herr Kamper noch mit Herr Piker von der Deutschen Telekom AG über die gemeinsame Zusammenarbeit. Diese ist nämlich nicht nur DocuSign Kunde, sondern auch Vertriebspartner.

Einheitliche Standards dank eIDAS

 

Als zweiter Referent ist Dr. Stephan Pötters, Rechtsanwalt bei der Kanzlei Seitz eingeladen.

Herr Pötters ist zum einen als Anwalt tätig, des Weiteren berät er Unternehmen rechtlich bei digitalen Fragen wie zB. Datenschutz oder die DSGVO. In seinem Vortrag geht es um den Rechtsrahmen für den Einsatz elektronischer Signaturen in der Praxis.

Im dritten Teil des Webinars angelangt berichtet Ergin Piker über seine Erfahrungen in seiner Tätigkeit: Die Deutsche Telekom AG ist ein strategischer Partner von DocuSign und Herr Piker ist für die Beratung seiner Geschäftskunden bei der Umstellung auf elektronische Signaturen zuständig.

Welche interessanten Herausforderungen Herr Piker in den letzten Jahren digital meistern konnte, erfahren Sie im Webinar:

Webinar Nr. 2 

Webinar Nr.3 - Bestens abgesichert - mit der qualifizierten Signatur und Videoidentifikation

Gerade in Zeiten einer Pandemie mit Kontaktverboten und Ausgangsbeschränkungen ist die Kommunikation per Online-Videokonferenz zu einer akzeptierten Alternative geworden.

Es wird nicht nur online kommuniziert, sondern auch Rechtsgeschäfte können mittlerweile online abgewickelt werden. Eine entscheidende Rolle spielt hier die persönliche Identifizierung per Video.

Um über den aktuellen Stand der Dinge zu berichten, haben wir drei Referenten eingeladen:

DocuSign Senior Solutions Consultant – Michael Kamper referiert über die qualifizierte elektronische Signatur, was sind die Besonderheiten und wie die Anwendung in der Praxis aussieht. Über seine Erfahrungen aus der Praxis berichtet DocuSign Kunde Maximilian Krause – Chief Technical Officer bei TeleDoctor24. Er war dort für die Einführung und Implementierung der Videoidentifikation zuständig.

ID now Remote Check

 

Damit die Identifizierung per Video reibungslos von statten geht, kommt ein wichtiger Partnerdienst ins Spiel: IDnow heißt das Unternehmen, dass sich genau dieses Thema zur Aufgabe gemacht hat. Was die Technologie IDnow alles kann, dass erzählt uns Christy Sando -Senior Account Managers Partners von IDnow.

Was per Video alles möglich ist, erfahren Sie im folgenden Webinar:

Webinar Nr. 3 

Webinar Nr. 4 - DocuSign Agreement Cloud - das Leben vor und nach der E-Signatur

Das wohl bekannteste Produkt von DocuSign ist die elektronische Signatur. Digital zu signieren, von überall zu jeder Zeit, hat DocuSign zum weltweit führenden Anbieter von elektronischen Signaturen gemacht. Doch DocuSign hat von Anfang an viel weiter gedacht. Voraus gedacht in eine Welt, die anders läuft, nämlich digital.

Aus dieser Sichtweise betrachtet eröffnet die digitale Technologie mehr als „nur“ die Möglichkeit etwas digital zu signieren. Sämtliche Vorteile der Technologie wie Schnelligkeit, Präzision und Effizienz können fast allen Unternehmensprozesses zu Gute kommen, denn schneller, kostengünstiger und effizienter wäre doch auch in allen Unternehmensbereichen als oberste Prämisse anzusehen.

Über das Leben vor und nach der E-Signatur berichten die beiden Referenten Mihaly Gündisch – Enterprise CLM and Analytics DACH bei DocuSign und Markus Hoppe – Principal Director Strategy Sourcing & Procurement bei accenture.

Mihaly Gündisch berichtet über seine Erfahrungen mit der elektronischen Signatur – genauer gesagt, wie DocuSign den Vertragsprozess vor und nach der Signatur unterstützen kann. Wie DocuSign dabei beim strategischen Partner accenture zum Einsatz kommt, dass erzählt uns Markus Hoppe. Er ist seit Ende der 90er Jahre bei accenture in der Einkaufsberatung tätig und war in dieser Tätigkeit immer auf die Rolle der Technologie im Einkauf fokussiert.

In seinem Vortrag lässt er über 20 Jahre Technologie im Einkauf revue passieren und erzählt von Zukunftstechnologien, die damals undenkbar waren, aber heute bereits zum Einsatz kommen.

Was künstliche Intelligenz mit einem modernen Vertragsmanagement zu tun hat, erfahren Sie im folgenden Webinar:

Webinar Nr. 4

Vertragsmanagement - Wohin geht die Reise?

 

 

Veröffentlicht
Schlagwörter