KI trifft auf Vertragsmanagement

 

Künstliche Intelligenz im Alltag

Immer öfter liest man von künstlicher Intelligenz. Die meisten von uns denken dabei an ein selbstfahrendes Auto. Man setzt sich in sein Auto und gibt seinem Computer-Chaffeur Sprachanweisungen und schon geht es los. Der Computer beginnt mit der Ausführung: Sofort werden sämtliche Anfahrtsmöglichkeiten und Routen berechnet, die schnellste Route ausgewählt und das Auto begibt sich in den Straßenverkehr in Richtung Ziel. Lenken, Gas geben, bremsen, Gangschalten und blinken – übernimmt alles das Auto.

Noch ist das komplett autonom fahrende Automobil nicht Realität, bedenkt man die zahlreichen Sicherheitsrisiken, denen man im Straßenverkehr ausgesetzt ist. All diesen möglichen Gefahren muss ein autonomes Fahrzeug gewappnet und gerüstet sein.

autonomous cars

 

Fährt ein Auto autonom, trifft nicht mehr der Fahrer die Entscheidungen, sondern der Computer und gerade Entscheidungen treffen wir unzählige im Straßenverkehr. Menschen machen dabei Fehler, Computer nicht. Computer wurden programmiert und folgen diesen „Anweisungen“. Nun könnte man befürchten, dass Computer fehlerhaft programmiert werden könnten und man nicht alle Eventualitäten vorhersehen und dementsprechend in einem Programmiercode definieren kann.

Genau an dieser Stelle setzt die künstliche Intelligenz an: maschinelles Lernen - die Maschine lernt selbständig. Es wurde eine Software programmiert, die nicht nur schnell rechnet, sondern auch selbständig dazu lernt. Sobald das Programm erst einmal mit den notwendigen Informationen gefüttert wurde, beginnt der selbständige Lernprozess.

KI trifft auf Vertragsmanagement

Diese Fähigkeit selbständig zu lernen ist längst nicht nur für die Automobilindustrie von Interesse, die Anwendungsbereiche für künstliche Intelligenz wachsen täglich quer durch alle Bereiche und Branchen.

Einer dieser Bereiche, der sich die neue Technologie zu Nutzen gemacht hat, ist das Vertragsmanagement und die Vertragsanalyse.

Nicht nur Verkehrsteilnehmer treffen Entscheidungen, sondern auch Unternehmer. Tagtäglich treffen sie unzählige Entscheidungen mit all möglichen Auswirkungen auf das Unternehmen. Bei genauerer Betrachtung der Thematik stellt man sehr schnell fest: nur ein umfassender Einblick in den Vertragsprozess ermöglicht fundierte unternehmerische Entscheidungen.

Dieser Einblick in den Vertragsprozess gestaltet sich gerade in großen Unternehmen als ein schwieriges, komplexes und vor allem langwieriges Unterfangen. Denn je größer ein Unternehmen ist, desto komplexer gestaltet sich die Verwaltung ihrer Verträge. Damit man hier nie den Überblick verliert bedarf es eines effizienten Systems. Sie gehen ansonsten unnötige Risiken ein und verfügen nur begrenzt über die erforderlichen Kennzahlen, die Sie für die Optimierung der Geschäftspraktiken benötigen.

Berücksichtigt man noch die unvermeidlichen und oft kurzfristigen Überprüfungen, sowie Überprüfungen juristischer Natur, wird einem das Problem schmerzhaft vor Augen geführt: Jedes Anliegen bringt mühsame, manuelle Arbeiten mit sich, die Wochen, ja oft sogar Monate, in Anspruch nehmen können.

Optimieren Sie Vertragsanalysen mit Insight powered by Seal Software

DocuSign hat sich mit Seal Software zusammengeschlossen, um in der erweiterten Vertragsanalyse mit vielseitigen KI-Ansätzen führend zu sein. Ihre Analysen werden dadurch schneller, präziser und in einem größeren Umfang erstellt. Insight analysiert verschiedenste Verträge und unterstützt Sie dabei, die für Sie wichtigen Verträge zu sortieren. Mit der erweiterten Suche und der Extraktionsmethode können Klauseln, die überprüft werden müssen, identifiziert werden. Sie können simultan Vergleiche aufstellen und so Unstimmigkeiten und ungenutzte Chance aufdecken. Zudem arbeitet das System mit einer eng ausgerichteten KI, sodass in der Folge Informationen intelligenter extrahiert werden können. 

Unternehmerische Risiken, Verpflichtungen und ungenutzte Chancen kommen mit DocuSign Insight ans Tageslicht

  • Vertragsprüfungen in wenigen Tagen, statt in mehreren Wochen und Monaten
  •  Erhalten Sie einen genauen und umfangreichen Überblick
  • Bringen Sie atypische und fehlerhafte Verträge wieder in Ordnung
  • Vereinfachen Sie die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und sich verändernden Unternehmensrichtlinien
  • Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse zur Verbesserung von Geschäftsprozessen

Die wichtigsten Merkmale von Insight auf einen Blick:

1. Systemweiter Zugriff auf Dokumente

Sehen Sie Dokumente ein, egal wo sich diese befinden. Greifen Sie auf Umschläge und digitale Verträge in DocuSign-Konten sowie auf externe Ressourcen wie Box, Dropbox, OpenText und Sharepoint zu. Lesen Sie automatisch Bilddateien und gescannte Dokumente per OCR ein, um den digitalen Zugriff zu erleichtern. 

2. Erweiterte Umschlag- und Dokumentensuchfunktionen

Generieren Sie umfassende Ergebnisse durch die Verwendung von Volltext- und Umschlag-Metadaten-Suchoptionen. Verbessern Sie die Suchgenauigkeit durch den Einsatz von maschineller Sprachverarbeitung, Indizierung, Deduplizierung, Gruppierung, Stamm bzw. kein Stamm, Platzhalter-, Näherungs- und Boolescher Suche. 

3. Standard- und benutzerdefinierte Richtlinien zur Extraktion von Metadaten und Klauseln

Wählen Sie verschiedene KI-gesteuerte Optionen, um eine bestimmte Vertragssprache zu bestimmen.  Insight enthält mehr als 25 vorkonfigurierte Standardbedingungen und Klauseln, die in den meisten Verträgen vorkommen. Sie können auch Ihre eigenen zweckgebundenen oder benutzerdefinierten Extraktionsmethoden erstellen.

4. Berichte und Dashboards ermöglichen wichtige Erkenntnisse zu Geschäftsprozessen

Behalten Sie mit einem leistungsstarken Datenvisualisierungs- und Berichterstellungs-Tool den Überblick über Ihr Vertragswesen. Unternehmensinterne Anwender können benutzerdefinierte Berichte und Dashboards problemlos konfigurieren.

Mit diesen neue Möglichkeiten etabliert sich Seal Software als der führende Anbieter von KI-basierten Such-, Datenextraktions- und Analyselösungen für Verträge. Dank hoch entwickelter Seal-Technologien in den Bereichen maschinelles Lernen und natürliche Sprachverarbeitung können Unternehmen rasch Verträge jedweder Art in ihren Netzwerken aufspüren und vertragliche Risiken und Chancen abschätzen.

Registrieren Sie sich noch heute für unser Webinar am 16.07.2020 zum Thema Digitale Vertragsanalyse: Wertsteigerung im Einkauf durch messbare Erkenntnisse.

 

Veröffentlicht
Schlagwörter