Die Top 5 des Jahres 2021

Der DocuSign-Rückblick auf ein bewegtes Jahr

In wenigen Wochen endet das Jahr und wir sind noch immer überwältigt und voller Stolz, welche Erfolge wir in diesem Jahr gemeinsam mit unseren Kunden verbuchen konnten. Trotz der, und teilweise auch als Reaktion auf die, Corona-Pandemie haben sich neue Wege aufgetan, die Digitalisierung einen großen Schritt voranzubringen. Auch wenn sie Umstellungen und unbequeme Veränderungen mit sich bringt, bietet uns die aktuelle Zeit die Chance, unseren Planeten wieder etwas aufatmen zu lassen.

Wir freuen uns, dass wir so vielen Unternehmen dabei helfen durften, einen neuen (Arbeits-)Alltag in der Pandemie einzurichten und Prozesse dahingehend zu vereinfachen. Und dass es uns dieses Jahr wieder möglich war, in den Austausch zu gehen – wenn auch weiterhin meist nur digital. Lesen Sie hier, welche Events und Highlights uns dieses Jahr verschönert haben. Hier ist unsere Top 5 für 2021!

1. Erstes Deutsches Momentum

„Alles beginnt mit der elektronischen Signatur“ mit diesem Motto startete in diesem Jahr zum ersten Mal das DocuSign Momentum in der DACH-Region - auf Deutsch! Gerne hätten wir diese Premiere am 22. April mit Ihnen persönlich vor Ort gefeiert, doch auch im digitalen Raum war das Event ein echtes Highlight – und schließlich passte dieses Online-Format doch wie angegossen zu dem übergeordneten Thema der voranschreitenden Digitalisierung. Denn spätestens seit Beginn der Pandemie ist sie nirgendwo mehr aufzuhalten – ob in Behörden, Krankenhäusern oder KMU. 

90 Verträge pro Tag: Vor dieser Herausforderung steht doctari. Bei unserem Momentum erzählt die Medizin-Karriereplattform von den Erfolgen mit DocuSign und der elektronischen Signatur. Hier erfahren Sie mehr!

Nach einer Begrüßung und Einführung von DocuSign CEO Dan Springer beinhaltete die Keynote alles rund ums Thema moderne Vertragsprozesse. Begleitet wurde das Momentum von unseren Gastsprechern, vertrauensvollen Partnern und Kunden Deutsche Telekom, Celonis, doctari und thyssenkrupp. Einen tiefen Einblick in die Theorie des „Digitalen Darwinismus“ gab es im Expertengespräch mit Karl Heinz Land (neuland) mit besonderem Fokus auf den deutschen Mittelstand.

Zudem ging es in vier Breakout-Sessions in die Tiefe:

Innerhalb weniger Monate implementierte Celonis, Marktführer für Execution Management Systems, das DocuSign Contract Lifecycle Management. Über die Herausforderungen, den Rollout und die Erfolge haben wir beim Momentum ausführlich gesprochen. Lesen Sie hier die ganze Erfolgsgeschichte von Celonis .

2. DocuSign Mittelstandsstudie

Von heute auf gleich den Büroalltag ins Home Office verlegen – das Frühjahr 2020 bedeutete einen großen und vor allem sehr schnellen Schritt in Richtung Digitalisierung für kleine und mittelständische Unternehmen. Wie der Mittelstand mit dem modernen Arbeiten und digitalen Wandel umgeht und welche Schlussfolgerungen und Veränderungen das erste Pandemiejahr für den Mittelstand bedeuten, ist Gegenstand der DocuSign Mittelstandsstudie 2021.

Der Grundstein für neue, moderne Prozesse ist gelegt und es scheint, dass der deutsche Mittelstand daran Gefallen nimmt:  Bürokratieabbau, der bis zu 4 Stunden Zeitersparnis pro Woche bewirkt. 74 Prozent, die den Verzicht auf unnötige Papierressourcen als Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit sehen. 70 Prozent, die sich für soziale Zwecke einsetzen. Erfahren Sie hier, wie die Abteilungen des Mittelstands im Einzelnen von der Digitalisierung profitieren:

3. Nachhaltigkeitsinitiativen von DocuSign

Wenn es um die Umwelt geht, haben wir keine Sekunde mehr zu verlieren. Seit unserem Start nimmt das Thema Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle bei DocuSign ein. Mit der elektronischen Signatur begleiten wir Unternehmen dabei, sich Schritt für Schritt Richtung moderne Prozesse, ressourcensparendes Arbeiten und digitales Denken zu bewegen. Seit dem 31. Januar 2021 konnten wir zudem folgende Erfolge verbuchen:

 

  • 38 Milliarden Blatt Papier eingespart 
  • 4 Millionen Bäume eingespart
  • 15 Milliarden Liter Wasser eingespart
  • 1,4 Milliarden Kilo CO2 eingespart
  • Über 600 Tausend Tonnen Holz eingespart
  • 100 Tausend Tonnen Abfall verhindert

 

Die Initiative DocuSign for Forests ist eine wesentliche Maßnahme, die Wälder dieser Erde zu retten. Nicht nur unsere Produkte schützen die Natur, auch unsere Mitarbeiter tragen dazu bei, diesen Planeten wieder grüner und ein kleines Stück gerechter zu machen. Mit DocuSign IMPACT fördern wir das ehrenamtliche Engagement unserer Mitarbeiter, bei sozialen Initiativen wie DocuSign for Forests mitzuwirken. Setzen Sie sich mit uns für das Wohl unseres Planeten ein – mit diesen Tipps können Sie ganz einfach in Ihrem Büroalltag zu mehr Nachhaltigkeit beitragen.  

4. Mittelstand – Digital X mit unserem Partner Deutsche Telekom

Zwei Tage ganz im Zeichen der Digitalisierung: Die Digital X am 7. und 8. September in Köln stand ganz unter dem Motto digitale Transformation, Agilität und Innovation. Mit unseren digitalen Lösungen haben wir uns vor Ort den Fragen gestellt, wie die Digitalisierung im deutschen Mittelstand vorangebracht wird, in welchen Bereichen und Branchen sie stattfindet, wo man damit anfängt und wie sie in der Praxis aussieht.

Die Deutsche Telekom und DocuSign arbeiten seit Jahren daran, gemeinsam den Fortschritt im Mittelstand voranzubringen. 2017 begann diese Kooperation zweier starker Unternehmen, die sowohl voneinander profitieren, als auch Mittelständler bei der digitalen Transformation unterstützen. Die 360° Partnerschaft fußt auf folgenden Punkten:

  1. Interne Nutzung
  2. Vermarktung
  3. Implementierungsservice
  4. Rechenzentren
  5. Selbstentwickelte Produkte auf DocuSign Plattform

Auch in puncto Nachhaltigkeit engagiert sich die Deutsche Telekom gemeinsam mit DocuSign. Hier erfahren Sie mehr über die Synergien der Partnerschaft.

5. Erfolgsgeschichten unserer Kunden

2021 war kein leichtes Jahr. Umso mehr freut es uns, dass wir unseren Kunden mit den Lösungen von DocuSign einen einfachen und sicheren Weg in das neue Arbeiten ermöglichen konnten, damit das Geschäft auch während der Pandemie weiterläuft. Und der Erfolg spricht für sich – lesen Sie selbst!

Digitale Prozesse über alle Abteilungen hinweg – bei GARBE wurde dies 2021 zur Realität. Begonnen wurde mit der Implementierung der elektronischen Signatur da, wo das Optimierungspotential am größten war, nämlich in der Projektentwicklung. Zahlreiche Verträge konnten nun um ein Vielfaches schneller zur internen Freigabe weitergegeben werden. Die qualifizierte elektronische Signatur ermöglicht zudem das Unterzeichnen jener Verträge, die eine Schriftform erfordern. Die schnellen Ergebnisse sprachen sich rum und so setzte sich die Digitalisierung des Vertragsmanagements auch in anderen Abteilungen in Bewegung. Lesen Sie hier die ganze Erfolgsgeschichte von GARBE und den digitalen Fortschritt in der Immobilienbranche.

Auch doctari konnten wir in diesem Jahr zu mehr Effizienz verhelfen. Bei dem in Berlin gegründeten Gesundheitsunternehmen hat die Auftragslage in der Pandemie stark zugenommen, mittlerweile bearbeitet das Unternehmen täglich 90 Verträge. Dank DocuSign geht das nun noch schneller und einfacher. Und mit der qualifizierten elektronischen Signatur ist auch die Rechtssicherheit gewährleistet. Die ganze Erfolgsgeschichte von doctari gibt es hier zum Nachlesen.

Stark durch die Krise mit DocuSign

Auch wenn das Jahr viele Herausforderungen mit sich gebracht hat, freuen wir uns, auf so zahlreiche Erfolgsgeschichten in der DACH-Region zurückblicken zu dürfen. Und darauf, im neuen Jahr weitere zu schreiben. Transformieren auch Sie sich digital und informieren Sie sich noch heute über unsere cloudbasierten Lösungen und wie Sie Ihr Unternehmen zu mehr Effizienz verhelfen. 

 

Autor
DocuSign Contributor
Veröffentlicht
Schlagwörter