50 Vereinbarungen, die in die Geschichte eingingen – Teil 2 

Die Menschheitsgeschichte ist geprägt durch kontinuierlichen Wandel. Früher waren wir noch Jäger und Sammler, heute fliegen wir in den Weltraum und züchten unser Fleisch im Labor. Und wer kann schon sagen, was morgen passiert?

Doch Innovationen entstehen nicht von einer Sekunde auf die andere. Es fließt viel Zeit in eine neue Idee und oft scheitert ein Vorhaben erst unzählige Male, bevor ein Produkt oder ein Service reif für den Markt ist.

Viele Innovationen wirken sich auch disruptiv auf die jeweilige Branche aus – sie verändern sie also so grundlegend, dass ältere Technologien und Services nichtig werden. Manche dieser disruptiven Erfindungen sind sogar so stark, dass sie nicht nur ihre eigene Branche komplett auf den Kopf stellen, sondern noch wesentlich tiefer gehen:

Es sind echte Game Changer, die alles, was vor ihnen kam, in Frage stellen.

Als Game Changer bezeichnet man Produkte oder Technologien, die unser Handeln und Denken signifikant und langfristig verändern. Wir können uns heute oft gar nicht mehr vorstellen, wie das Leben vor dieser Marktänderung aussah. Sie verändern das Spiel nicht nur, sondern sie setzten die Regeln außer Kraft, stellen neue Standards auf und eröffnen uns damit ganz neue Möglichkeiten. Der Zeiger wird quasi auf Null gestellt.

Die Gutenberg Bibel
Gutenberg Bibel

Derartige Game Changer gab es in der Geschichte immer wieder. So hat der Druck der Gutenberg Bibel beispielsweise nicht einfach nur die Technologie hinter dem Buchdruck revolutioniert – die neue Methode zur Vervielfältigung ermöglichte auch die schnelle Weitergabe und Verbreitung von Informationen und erhöhte die Alphabetisierungsrate in ganz Europa. Insgesamt wirkte sich der Buchdruck so als Katalysator auf sämtliche Bereiche der Wissenschaft aus.

Das World Wide WebWorldWideWeb Symbol

Der wohl größte Game Changer unserer Geschichte ist aber das Internet. Wir haben es einer Vereinbarung zwischen dem Erfinder Tim Berners-Lee und dem CERN zu verdanken, dass das World Wide Web für jeden Menschen frei zugänglich und nicht limitiert oder kostenpflichtig ist. Seit 1991 ist das Internet nun live und hat seitdem unsere Kommunikation und die Art, wie wir Informationen beschaffen und austauschen, grundlegend verändert.

Papierfreie Dokumente dank elektronischer Signatur

Und nun, und darüber freuen wir uns natürlich besonders, reiht sich DocuSign in die lange Liste der Game Changer ein. Wir sind sehr stolz drauf, mit unserer eSignatur eine Welle der Digitalisierung in Unternehmen jeder Größe auf der ganzen Welt losgetreten zu haben. Wir helfen dabei, das Vertragsmanagement zu revolutionieren, indem sämtliche Vereinbarungen in einem Unternehmen papierlos und in kürzester Zeit aufgesetzt, versandt und unterschrieben werden können. Das funktioniert übrigens auf jedem Gerät von fast überall aus und ist zudem noch gut für die Umwelt –denn Papierdokumente werden mit DocuSign überflüssig.

Aktuell befinden wir uns am Beginn eines neuen Jahrzehnts und dürfen gespannt sein, welche Game Changer die Zukunft noch für uns auf Lager hat. Was es auch sein wird, wir werden uns schon bald nicht mehr an ein Leben davor erinnern können.

Mehr über die großen Game Changer unserer Geschichte und viele andere, bahnbrechende Innovationen können Sie in unserem praktischen E-Book „Die Geschichte der Innovation in 50 Vereinbarungen“ lesen:

Geschichte der Innovation Banner

Schlagwort