• 900+

    Kunden
  • 100%

    rechtsgültig
  • 100%

    geeignet für stark regulierte Anwendungsfälle

Immer mehr sensible Transaktionen werden online abgewickelt. Besonders Covid-19 hat die Nachfrage nach digitalen Lösungen für Legitimationsüberprüfungen angekurbelt. Ob das Eröffnen eines Bankkontos oder Online-Onboarding, die Kunden von heute erwarten, dass Transaktionen orts- und zeitungebunden abgewickelt werden. Hier kommt daher bei vielen Organisationen eine online Legitimationsüberprüfung ins Spiel. IDnow ist ein führender Anbieter von digitalen Identitätsüberprüfungen in Europa welcher 2014 in Deutschland gegründet wurde und Identitäten für über 900 Kunden weltweit verifiziert. IDnow hat ein Abdeckungspotential von Identitätsdokumenten für über 7 Milliarden Menschen, arbeitet mit modernster KI-Technologie und ist zusammengesetzt von hervorragenden Identitäts- und Betrugsspezialisten sowie IT-Experten. Das deutsche IT-Unternehmen ist konzipiert für die Erfüllung der KYC-, Know Your Customer, und GwG -Vorschriften, Geldwäschegesetz, und arbeitet eng mit den Behörden zusammen, um Konformität und Compliance zu gewährleisten. Die Vorteile für Kunden auf einem Blick: 

  • Verbesserung der Konversion
  • Schnelle Implementierung
  • Flexible anpassbar
  • GwG-konforme Identitätsverifizierung

Eine starke europäische Partnerschaft

Die Partnerschaft von IDnow und DocuSign bringt einen europäischen Spezialisten für die Online-Identitätsprüfung und den Weltmarktführer für elektronische Signaturen und Vertragsmanagement zusammen. Die Partnerschaft startete 2019 und unterstützt seither Unternehmen in der DACH-Region sowie weltweit die digitale Transformation voranzutreiben. IDnow und DocuSign bieten Kunden eine nahtlose Erfahrung damit Unterzeichner ihre Identität digital, orts- und zeitungebunden verifizieren können. Sowie DocuSign pflegt auch IDnow ein Partnernetzwerk mit führenden europäischen sowie internationalen Unternehmen. 

Harmonie zwischen Regulatorik und Technologie: Rechtssicherheit und Compliance bei IDnow

Das Unternehmen nimmt regelmäßig an Roundtables für die eIDAS teil und gestaltet mit, wie Regulatorik und Technologie im Einklang bleiben. Nicht nur die Rechtssicherheit von elektronischen Signaturen und Dokumenten ist dem Unternehmen wichtig, sondern auch das Thema Cyberkriminalität, welche durch die Covid-19-Pandemie noch einmal verstärkt wurde. Mit den modernen maschinellen Lerntechnologien von IDnow können Identitäten 100% rechtssicher verifiziert werden.  

Sebastian_Baerhold_IDnow_1.png
Wir freuen uns mit DocuSign einen Partner zu haben, der die gleichen Ziele verfolgt und mit dem wir die Digitalisierung in vielen Branchen vorantreiben können.”
Sebastian Baerhold
Co-Founder, Chief Customer Officer
IDnow

“Bei IDnow ist es uns besonders wichtig, dass höchste Sicherheitsstandards und Nutzererlebnis Hand in Hand gehen. Unsere umfassende Identity Verification Plattform bietet für jede Compliance Anforderung die passende Lösung - und eine intuitive und einfache Handhabung für den Endnutzer. Gemeinsam mit unserem langjährigen Partner DocuSign haben wir digitale Vertragsunterzeichnung und Identitätsprüfung verknüpft und eine QES-Lösung geschaffen, die selbst in den am stärksten regulierten Märkten anerkannt ist. Wir freuen uns mit DocuSign einen Partner zu haben, der die gleichen Ziele verfolgt und mit dem wir die Digitalisierung in vielen Branchen vorantreiben können und am Ende gemeinsam die vernetzte Welt sicher machen.” Sebastian Baerhold, Co-Founder, Chief Customer Officer

Mit ID-Verifizierung Vertragsrisiken senken und Compliance sicherstellen

On-Demand Webinar

Nahtlose Videoidentifizierung mit DocuSign und IDnow

Die Partnerschaft bietet Nutzern einen Prozess ohne Medienbrüche und ermöglicht Identifizierung und Vertragsunterzeichnung in unter fünf Minuten. IDnow ist nahtlos in die DocuSign Plattform integriert, sodass Unterzeichner automatisch bei dem Bedarf einer qualifizierten elektronischen Signatur auf die IDnow Plattform weitergeleitet werden, um die Identität überprüfen zu lassen.

Starke Partnerschaft: IDnow and DocuSign

So einfach geht es: 1. Der Kunde erhält einen Vertrag mit der Bitte sich zu identifizieren. 2. Ihr Kunde startet den Überprüfungsprozess über IDnow VideoIdent.

3. Ident-Spezialist identifiziert den Kunden über die IDnow-Software.

4. Unterzeichnung eines Vertrags per qualifizierter elektronischer Signatur im Videochat.

5. Identifizierung- und Vertragsdaten werden nahtlos übermittelt.  

Die Identifizierung mit IDnow

Beim ersten Identifikationsschritt wird nach dem präferierten System gefragt, sodass Nutzer am Computer sowie am Telefon eine einzigartige Erfahrung haben können. IDnow hat bereits mehrere Top-Bewertungen für seine Benutzerfreundlichkeit erhalten.

Bevor der Unterzeichner seine Identität verifizieren lassen kann, muss er zunächst seine Telefonnummer eingeben, sodass ein Code, Ident-ID, verschickt werden kann. Diesen trägt er dann in das IDnow System ein, um den Prozess zu starten. Dann wird die Zustimmung von den Geschäftsbedingungen eingeholt und automatisch ein Internet-Geschwindigkeitstest durchgeführt, um sicherzugehen, dass die Verbindung für die Videoidentifizierung stabil und ausreichend ist. 

Starke Partnerschaft: IDnow and DocuSign

Im Anschluss muss der Unterzeichner ein Bild von seinem Ausweisdokument schießen. Die IDnow-Technologie überprüft dann automatisch ob das Ausweisdokument zugelassen ist. Wenn das Dokument geprüft wurde, kann es mit der Gesichtserfassung weitergehen. Auch hier erfolgt alles automatisch. Dann findet ein live Videoanruf mit einem ID-Spezialisten statt, welcher überprüft, ob die Person im Video auch die Person auf dem Ausweisdokument ist.

Erst nachdem die Videoidentifizierung mit IDnow abgeschlossen wurde kann der Unterzeichner, den Vertrag digital unterschreiben. Der mit IDnow unterzeichnete Vertrag erfüllt die höchste Sicherheitsstufe für elektronische Signaturen und ist der händischen Unterschrift gleichgestellt.

Deutscher Anwendungsfall: doctari

doctari ein deutscher Personaldienstleister vermittelt täglich medizinische Fachkräfte an Kliniken. Daher gehören Vereinbarung für das Unternehmen zum täglichen Brot. Im Jahr 2020 wurden pro Tag rund 90 Verträge abgeschlossen, was sich auf ein Gesamtvolumen von 22.500 Verträge im letzten Jahr summierte. Um dem Covid-19 bedingten steigenden Vertragsvolumen gerecht zu werden, wendete sich doctari an DocuSign. Doctari benötigte eine hohe Sicherheitsstufe der E-Signatur, die gleichgesetzt mit der Schriftform gesetzt war und benötigte daher die Identitätsüberprüfung von IDnow. doctari: Zweiseitige QES mit Fachkräften Ablauf

  1. Schritt: doctari erstellt den Vertrag
  2. Schritt: Der Vertrag wird via DocuSign an die Fachkraft verschickt
  3. Schritt: Anwender wird automatisch an IDnow für die notwendige Online-Identifizierung für die QES 
  4. Schritt: Der Vertrag wird zurück an doctari geschickt
  5. Schritt: doctari Mitarbeiter unterzeichnen ebenfalls den Vertrag mit der QES mithilfe von IDnow
  6. Schritt: Vertrag abgeschlossen

doctari vermittelt die passende Stelle zum Traumberuf mit DocuSign QES

“Vor dem Einsatz von DocuSign ließen sich Medienbrüche nicht vermeiden.”

Zusammenfassung

Gemeinsam ist man stärker und aus diesem Grund arbeiten wir eng mit europäischen Experten zusammen, damit wir unseren Kunden eine runde und rechtssichere Erfahrung bieten können. Für DocuSign und IDnow steht Rechtssicherheit und Datenschutz an erster Stelle, daher bieten wir Kunden eine 100% sichere und nahtlose Erfahrung, die nach den Bedürfnissen der Kunden angepasst werden kann.