So helfen Google und DocuSign KMUs bei der digitalen Transformation

Im vergangenen Jahr standen kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich vor ähnlichen Hürden. Aber die meisten haben sich von diesen Herausforderungen nicht irritieren lassen. Tatsächlich waren wir bei DocuSign überwältigt von der Anpassungsfähigkeit und dem Ehrgeiz vieler KMUs.

Und wir konnten beobachten, wie die digitale Transformation kleiner und mittelständischer Betriebe, Geschäftsmodelle beschleunigt und verändert hat.

Einige Beispiele: Ein Einzelhändler für Badprodukte wechselt vom Verkauf im Geschäft zum Online-Verkauf von Abo-Boxen, und ein kommerzieller Lebensmittellieferant wechselt von der Belieferung von Restaurants mit Gourmet-Zutaten zu Video-Kochkursen – nachdem die Zutaten an die Teilnehmer nach Hause geliefert wurden.

Wie die Inhaber dieser Firmen stellen KMUs überall fest, dass die digitale Transformation bestehender Prozesse der Schlüssel zum Erfolg in einer sich ständig ändernden Verkaufslandschaft geworden ist.

Wir wollten mehr über diesen Trend erfahren. Vor kurzem haben wir mit Führungskräften von Google und unseren eigenen Unternehmen gesprochen, um herauszufinden, wie kleine Unternehmen die digitale Transformation am besten bewältigen können.

Warum sollten sich KMUs für die digitale Transformation interessieren?

Javier Soltero, VP & GM von Google Workspace, erklärte, dass der Erfolg eines kleinen Unternehmens von den Menschen innerhalb des Unternehmens und deren Arbeitsweise abhängt. „Die digitale Transformation hilft Mitarbeitern, geschmeidiger zu arbeiten“, sagte Javier. „Personen können enger, sicherer und erfolgreicher zusammenarbeiten und haben alles, was sie brauchen, um produktiv zu sein, an einem Ort.“ Chris Rimer, VP Global ISV Ecosystem bei DocuSign, wies darauf hin, dass die digitale Transformation kleiner Unternehmen helfen kann, die Gesamtproduktivität zu steigern. „Mitarbeiter und Kunden können effizienter zusammenarbeiten. Ein Beispiel ist das Personal eines Zahnarztes, das Erstpatienten hilft, Formulare vor Terminen online auszufüllen“, sagte er. „Dies spart Zeit und erhöht gleichzeitig die Intimität des Unternehmens mit den Patienten.“

Optimierung der Remote-Arbeit von Unternehmen

Kleine und mittelständische Unternehmen machen etwa 95 Prozent aller Unternehmen in Deutschland aus. „Und doch hat die Pandemie viele von ihnen extrem unter Druck gesetzt“, sagte Javier Soltero. Um etwas Druck abzubauen, hat Google einen Weg gefunden, seine App-Angebote zu konsolidieren – auf eine Weise, die die Online-Interaktionen kleiner Unternehmen erheblich beschleunigen sollte.

„Ein großer Schwerpunkt für uns ist in letzter Zeit die Einführung von Google Workspace. Es ist eine vollständige Integration von Mail, Chat, Drive, Docs, Sheets, Slides und Meet in ein optimiertes Dashboard“, erklärte Javier. Google Workspace ist ab sofort verfügbar und bietet kleinen Unternehmen die Möglichkeit, alles von einem Ort aus zu erstellen, zusammenzuarbeiten und zu kommunizieren. Die Integration mit DocuSign optimiert die Remote-Arbeit von Unternehmen weiter, sagte er.

Transformation von Vertragsprozessen 

„DocuSign eSignature ist super einfach zu implementieren und zu verwenden“, erklärt Chris Rimer. Mit unserer zentralen elektronischen Signaturplattform können Sie in wenigen Stunden einsatzbereit sein. Das Hinzufügen von Vertrags-Cloud-Funktionen – wie das Einsammeln automatischer Zahlungen während der Unterschrift – kann im gleichen Zeitraum erfolgen“, sagte er.

DocuSign Identify, ebenfalls Teil der Agreement Cloud, ist ein Tool, das KMUs helfen kann, die Identität von Unterzeichnern anhand eines amtlichen Ausweis zu überprüfen. „Sie machen schnell ein Foto, dieses Bild geht in eine sichere Datenbank und diese Datenbank sendet dann eine Antwort an DocuSign, die besagt, dass diese Person auf das Dokument zugreifen darf“, erklärte Chris. 

DocuSign Click ist ein weiteres Tool innerhalb der Agreement Cloud, mit der KMUs den elektronischen Signaturprozess in eigene Webseiten einbetten können. "Dies bedeutet nicht, die tatsächliche Unterschrift zu erfassen", erklärt Chris. „Es bedeutet, dass Benutzer auf eine Schaltfläche klicken können, um einer Datenschutzrichtlinie oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zuzustimmen“, bevor sie auf Ihrer Webseite fortfahren.

Welche Differenzierungsstrategien können KMUs dabei helfen, die Nase vorn zu haben?

„Ich denke, kleine Unternehmen müssen sich heute auf mindestens einen Trend ausrichten, der im vergangenen Jahr geschaffen oder verstärkt wurde“, sagte Javier. Er zählte einige Beispiele auf, unter anderem Self-Service-Modelle, Online-Lehrangebote und virtuelle Veranstaltungen. „Um sich zu differenzieren, müssen Unternehmen ihre Fähigkeiten so erweitern, dass sie die ursprüngliche strategische Absicht des Unternehmens verbessern.“

Javier’s Tipp für kleine und mittelständische Unternehmen: „Wenn Sie Ihrem Angebot eine Bildungskomponente hinzufügen können, kann dies einen großen Beitrag zur Etablierung einer Markenpräferenz leisten, insbesondere bei Neukunden.“

Sie möchten DocuSign für Ihr Unternehmen testen. Hier geht es zur kostenfreien 30 Tage-Version

Robin Joy
Autor
Robin Joy
SVP, Global Alliances & Partner Development
Veröffentlicht