Jane Goodall und ihre Vision

Jane Goodall im Gespräch mit Dan Springer, CEO von DocuSign

Im letzten Jahr feierte Dr. Jane Goodall ihre Ankunft in Gombe, Tansania, zum 60ten Mal. Mit dieser Reise begann ihre unglaubliche und beeindruckende Karriere, mit der Sie sich nun bereits seit sechs Jahrzehnten (und fortlaufend) für die Erde, Tiere und Menschen einsetzte. Dr. Goodall baute mehrere Jane Goodall-Institutionen in Ländern auf der ganzen Welt auf und organisierte zahlreiche Roots and Shoots-Programme, die junge Menschen dazu inspirieren sollen, sich um Menschen, Wildtiere und den Planeten zu kümmern. Aufgrund der unglaublichen Taten, die Jane Goodall in den letzten Jahren vollbracht hat, wurde Sie als UN-Friedensbotschafterin ernannt.

Wir haben DocuSign for Forests im Jahr 2019 zusammen mit Dr. Jane Goodall eingeführt, um mit unseren Mitarbeitern und Produkten im Zuge unserer WohltätigkeitEinfluss auf den Erhalt der Wälder der Erde zu haben. In diesem Jahr zelebrieren wir die unglaublichen Erfolge von Dr. Goodall mit einem monatlichen Blog und einer Videoserie aus ihrem jüngsten Gespräch mit Dan Springer, CEO von DocuSign.

In diesem Blogbeitrag sprechen wir über die frühen Einflüsse und Chancen, die sie nach Afrika führten und ihre Vision des Erhalts und des Schutzes des Planeten, seiner Tierwelt und seiner wertvollen menschlichen Bewohner. Außerdem thematisieren wir, wie die aktuelle Remote-Situation Jane Goodall betroffen hat, da viele Menschen aufgrund verschiedener Einschränkungen nicht reisen oder nicht einmal Ihre Häuser verlassen können. 

Obwohl Dr. Jane Goodall normalerweise daran gewöhnt ist, die Welt zu bereisen und sich direkt mit Menschen zu verbinden, die ihre Leidenschaft für den Planeten teilen, ist sie glücklich wieder in ihrem Elternhaus zu sein und  dort beschäftigter als je zuvor.

Unsere Erfahrung bei DocuSign ist ähnlich. Seit 2015 haben DocuSign-Mitarbeiter im Rahmen unserer DocuSign IMPACT-Initiative Tausende von Wohltätigkeitsstunden in ihren Städten und Gemeinden mit bezahlter freiwilliger Freizeit protokolliert. In diesem und letztem Jahr näherten wir uns unserer Vision mit der gleichen Leidenschaft, aber auf andere Weise - nämlich durch virtuelle Freiwilligenarbeit. Derzeit läuft ein mehrmonatiges Projekt mit Rainforest Trust, bei dem DocuSign-Mitarbeiter eine Reihe von Workshops zum Aufbau virtueller Kapazitäten für das Netzwerk von “Nichtregierungsorganisationen”, kurz NGOs zum Schutz von Rainforest Trust durchführen. Diese Workshops auf der ganzen Welt helfen Organisationen, effizienter zu arbeiten, da sie ihre Prozesse und Abläufe auch für die virtuelle Welt aktualisieren. Im Gegensatz zu unserer Zusammenarbeit mit Rainforest Trust im vorletzten Jahr, bei der Mitarbeiter physisch zum Amazonas gereist sind, um persönliche Workshops abzuhalten, können wir in diesem Jahr die Teilnahme von NGO-Mitarbeitern verdreifachen und unser virtuelles Programm auch auf NGOs in Afrika und Asien ausweiten.

Jane Goodall

 

In diesem Teil unserer monatlichen Reihe über Dr. Goodalls unglaubliche Arbeit erzählt sie, wie sie ihre Wirkung in der virtuellen Welt ebenfalls gesteigert hat und über “Virtual Jane” mit Hilfe von Online-Meetings, Podcasts, E-Mails und mehr Hunderttausende von Menschen erreicht hat.

Autor
DocuSign Contributor
Veröffentlicht
Schlagwörter