DocuSign Agreement Cloud 2020 Release Nummer 1

 

DocuSign Agreement Cloud Release 1

DocuSign präsentiert heute die neueste  Version der DocuSign Agreement Cloud

DocuSign Agreement Cloud: 2020 Release 1 ist seit HEUTE LIVE!

In der ursprünglich  angedachten Version „DocuSign Spring 20“ hat man sich ganz auf neue Funktionen und Kundenwünsche konzentriert. Was die neue Version unter der Haube hat, verrät uns DocuSign's SVP of Engineering Tom Casey im folgenden Artikel:

Dies ist die erste von drei geplanten Releases in diesem Jahr. Das bestehende Programm wurde nun umbenannt und leistet unter dem neuen Namen „DocuSign Agreement Cloud Release-Programm“ ab sofort seine Dienste.  Das neue Programm informiert über die neuesten Entwicklungen und Funktionen, damit Kunden auf dem aktuellen Stand der Technik bleiben und die neuen Funktionen und Möglichkeiten auch zu nutzen wissen. Diese Ankündigungen ergänzen damit die monatlichen Releases und Produktupdate-Newsletter, in denen alle Innovationen oder Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen aufgeführt sind. Diese werden monatlich oder nach Bedarf veröffentlicht.

Hier die wichtigsten Erneuerungen und Funktionen in der neuen Version:

Agreement Cloud Editor

Die Dokumentenerstellung ist einer der ersten Schritte zur Vorbereitung eines Vertrages oder Vereinbarung zur Unterzeichnung. Laut DocuSign's Report "Status Quo Systems of Agreements 2019" geben 94% der Befragten an, dass menschliches Versagen den Vertragsprozess negativ beeinflusst. Aus diesem Grund haben wir im vergangenen Jahr DocuSign Gen für Salesforce und DocuSign Negotiate für Salesforce eingeführt, um diesen und weitere wichtige Schritte im Vertragsprozess zu automatisieren. Aber damit nicht genug. Der Editor ist auch bei der Erstellung von Vertragsvorlagen behilflich. Gerade dies kann ein zeitaufwändiger und fehleranfälliger Prozess sein.

Der Agreement Cloud Editor bietet dafür eine neue Methode wie Sie einfach und schnell Vertragsvorlagen erstellen und verwalten können.

Mit dem DocuSign Agreement Cloud Editor können Sie Datenfelder und bedingte Inhalte in Salesforce per Drag & Drop übernehmen und in Ihrer Vorlage verwenden. Sie können auch zwischen der Vorlage und einer Live-Vorschau mit zusammengeführten Daten wechseln, um auf Anhieb zu erkennen, welche Änderungen vorgenommen werden müssen.

Die generierten Dokumente passen sich automatisch dem Anzeigegerät des Betrachters an, unabhängig davon, ob es sich um einen Laptop oder ein mobiles Gerät handelt. Der Agreement Cloud Editor ist vorerst nur für DocuSign Gen für Salesforce erhältlich. Im Laufe der Zeit werden sowohl die Funktionen, als auch die Verfügbarkeit für weitere DocuSign-Produkte sukzessiv erweitert.

DocuSign Click Erweiterung

Im vergangenen Jahr haben wir DocuSign Click vorgestellt. Die DocuSign Antwort auf Signatur mit nur einem Klick. Mit dieser Methode erteilen die Kunden mit nur einem Klick die Zustimmung zu den als „Clickwraps“ bezeichneten Standardvertragsbedingungen (d. H. Allgemeine Geschäftsbedingungen, Endnutzer-Lizenzvereinbarungen und Offenlegungen).  Mit Click können Kunden die Einwilligung einfach und sicher mit einem einzigen Klick auf ein Kontrollkästchen oder eine Schaltfläche erfassen, die in Websites oder mobile Apps eingebettet sind. Die Fähigkeit von Click, einen vollständigen Prüfpfad zu führen und Versionsfunktionen zu unterstützen, ist ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal von anderen Lösungen, mit denen Kunden das Risiko der Nichteinhaltung von ESIGN, eIDAS und anderen gesetzlichen Bestimmungen wie CCPA erheblich verringern können.

DocuSign Click wird ständig weiterentwickelt und der Funktionsumfang erweitert. Dazu werden in regelmäßigen Abständen Release-Updates veröffentlicht. Die Verbesserungen basieren größtenteils auf Kundenwunsch. Wir hören unseren Kunden zu und wissen daher worauf es ankommt. Angepasst an die Anforderungen des Geschäftsalltags bietet Click die dafür notwendigen Lösungen:

  • Aufzeichnen von Ablehnungs- oder Opt-Out-Antworten: Dies war eine der Hauptanfragen von EMEA-Kunden, die die GDPR-Anforderungen erfüllen müssen
  • Individuelle Vereinbarungen – über dem Button „Akzeptieren“ erscheint eine Zusatzfunktion, welche die Verwendung unterschiedlicher Rechtssprachen ermöglicht. Dies ist gerade für Kunden von Nutzen, die mehrere Standardbedingungen in einem „Klickbündel“ zusammenfassen möchten (d. H. Bündelung von Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und deren Offenlegung).
  • Exportieren Sie die Antworten in eine CSV-Datei, um das Suchen, Analysieren und Berichten von Clickwrap-Daten zu vereinfachen

ID Evidence

Bei der Eröffnung eines Bankkontos oder der Anstellung neuer Mitarbeiter müssen Unternehmen häufig die Identität der Person überprüfen. Aus diesem Grund haben wir im vergangenen Jahr DocuSign-Identify vorgestellt. Mit dem Tool können der von einem Unterzeichner von dem Land ausgestellter amtlicher Ausweis oder europäische eID auf jedem Gerät und an jedem Ort automatisch überprüft werden. Schnell, einfach und sicher Verträge abschließen.

Während Hunderte von Kunden heute von der ID-Überprüfung profitieren, hatten Kunden in verschiedenen Branchen unterschiedliche Anforderungen: Speichern einer Kopie des Ausweises oder Extrahieren von Daten aus ID-Dokumenten. Dies benötigen beispielsweise Finanzdienstleister und Bankkunden, um die Anforderungen von Know Your Customer oder zur Bekämpfung der Geldwäsche zu erfüllen. Mit ID Evidence können sie ID-Dokumentinformationen wie Adresse, ID-Nummer und Geburtsdatum erfassen und eine Kopie der ID aufbewahren, um die Compliance-Anforderungen zu erfüllen. Mithilfe von APIs können ID-Informationen auch extrahiert und in einem Aufzeichnungssystem oder einem anderen Geschäftssystem Ihrer Wahl gespeichert werden.

DocuSign Payments

Am Ende angekommen freuen wir uns, neue Updates für DocuSign Payments bekannt zu geben. Seit seiner Einführung vor zwei Jahren hat Payments Kunden dabei geholfen, einmalige Zahlungen in Höhe von über 100 Millionen US-Dollar zu tätigen. Die Zahlungen umfassten Mietzahlungen und Spenden, sowie wiederkehrende Zahlungen und zukünftige einmalige Gebühren, einschließlich monatlicher Gebühren und Nachzahlungen.

Aufgrund der weltweiten Kundennachfrage unterstützen wir Zahlungen in allen Ländern und Währungen, die von jedem Zahlungs-Gateway-Partner unterstützt werden: Stripe, Braintree, Authorize.net, CyberSource und Zuora. Über diese Zahlungsanbieter hinweg haben wir mehr als 35 Länder und 135 Währungen abgedeckt. (Geplant April zur Unterstützung von Stripe in jeder Währung und in jedem Land. Geplant Mai für alle anderen Gateway-Anbieter).

Wir hoffen, dass Ihnen die neuen Funktionen in DocuSign Agreement Cloud: 2020 Release 1 gefallen. Weitere Informationen finden Sie in den Versionshinweisen.

Linda Kuniss

Author

Linda Kuniss

PR & Content Marketing Manager

Published
Share this post