5 Gründe für die digitale Praxis

Digitale Transformation im Gesundheitswesen

Seit mehr als einem Jahr kommt die Arbeitswelt in ganz Deutschland regelmäßig zum Stillstand.. Ganz Deutschland? Das Gesundheitswesen wird seit dem Ausbruch von COVID-19 zwar mit unzähligen, unberechenbaren Herausforderungen konfrontiert – doch Schließungen gehören nicht dazu. Arztpraxen kämpfen vielmehr mit dem gestiegenen Patientenaufkommen, das Allgemeinwohl ist Dauerthema und sich ständig ändernde Vorschriften zwingen Ärzt*innen, Pflegekräfte und Einrichtungen im Gesundheitsbereich zu maximaler Flexibilität und Effizienz. Der Gesundheitssektor läuft, rund um die Uhr, auf Hochtouren.

Im Gegensatz zu anderen Branchen können Arbeitgeber*innen im Gesundheitswesen ihr medizinisches Fachpersonal nicht ins Homeoffice schicken, sondern mussten unter Zeitdruck lebensrettende, möglichst kontaktlose Remote-Lösung schaffen. Dazu gehörte die Einrichtung von Pop-up-Teststellen, Arzttermine per Videoanruf und die digitale Terminvergabe. 

Ärzt*innen, die die Digitalisierung ihrer Praxis noch nicht auf den Weg gebracht hatten, haben jetzt Schwierigkeiten, eine nahtlose Patientenerfahrung in kürzester Zeit bereitzustellen und ihre Effizienz zu steigern. Zeitintensive, manuelle und papierbasierte Prozesse überlasten die Ressourcen und Budgets der klassischen Arztpraxis. Erfahren Sie, wie die digitale Praxis sicherere und bessere Erfahrungen für Patienten und Mitarbeiter im Gesundheitswesen bietet.

In der Corona-Krise wird der Gesundheitssektor so stark belastet wie kein anderer. Wir bei DocuSign wollen allen Angestellten in der Gesundheitswirtschaft zur Seite stehen, um gemeinsam gegen das neuartige Coronavirus anzukämpfen.

Frau mit Kind in der digitalen Artzpraxis

Warum Ihre Arztpraxis digitalisieren?

Durch die COVID-19-Pandemie haben sich Patienten an die reibungslosen und schnellen digitalen Prozesse im Gesundheitswesen gewöhnt. Der Schritt zur digitalen Praxis hilft Ihnen, Ihren Patienten eine personalisierte und einfache Gesundheitsversorgung zu bieten. Der Abschied von zeitaufwändigen und manuellen Vorgängen in Ihrer Hausarzt- oder Facharztpraxis erleichtert auch Ihren Mitarbeitern den Arbeitsalltag. Die Digitalisierung von Prozessen in der Arztpraxis bedeutet für Ärzte und Gesundheitspersonal mehr Zeit mit den Patienten.

Hier sind 5 Gründe, warum Ihre Praxis von digitalen Prozessen profitiert:

1. Kontaktlos ist schneller und sicherer

Die COVID-19 Sicherheitsvorkehrungen haben den kontaktlosen Service für viele Anlaufstellen im Gesundheitsbereich notwendig gemacht. Arztpraxen sind auf die kontaktlose Terminvereinbarung, virtuelle Arzttermine und die Online-Anmeldung umgestiegen, um Wartezeiten zu reduzieren und Patienten Sicherheit zu bieten.

Diese neuen, digitalen Prozesse werden sich auch nach dem Ende der Pandemie bewähren. Das Gesundheitswesen der Zukunft profitiert langfristig von der Schaffung eines kontaktlosen Gesundheitssystems: Ärzte und medizinisches Fachpersonal können das Patientenerlebnis optimieren und alle Vorgänge, von der Registrierung über die Terminbuchung bis hin zur Bezahlung (im Falle einer privaten Praxis), analysieren. Die Digitalisierung von Praxen und Kliniken bietet auch die Möglichkeit, medizinisches Fachpersonal zuverlässig und automatisiert mit wichtigen Patienteninformationen zu versorgen.

2. Branchenführender Patientenservice beginnt online

Die Beziehung zwischen Arzt und Patient basiert auf Vertrauen und Verständnis. Neue digitale Lösungen können das Niveau der Patientenbetreuung erhöhen, indem sie die Kommunikation während des gesamten Beratungsprozesses verbessern. Die Digitalisierung manueller Prozesse ermöglicht es Patienten, Fachpersonal, Ärzten und Einrichtungen, notwendige Formulare oder Vereinbarungen bequem über das Mobiltelefon oder am Computer auszufüllen. Dies spart Zeit und reduziert Fehler, was Kommunikation und Beratung wesentlich reibungsloser gestaltet. 

Die Einrichtung von Patientenportalen in Ihrer Arztpraxis verbessert auch das Patientenerlebnis – zum Beispiel, indem der Patient digital die Verfügbarkeit von Terminen prüfen oder ganz einfach und unbürokratisch online ein Folgerezept beantragen kann . Die Möglichkeit, der Praxis direkt eine Nachricht zukommen zu lassen, schafft eine enge Beziehung und vermittelt Patienten ein Gefühl der Nähe und Sicherheit.

3. Die Digitalisierung nutzt Ihre wertvollen Ressourcen optimal

Die Gesundheitskrise hat gezeigt, wie wichtig es ist, noch effizienter zu arbeiten, um immer mehr Patienten angemessen beraten und behandeln zu können. Die durch die Pandemie rasant steigende Nachfrage nach medizinischen Dienstleistungen und das erhöhte Patientenaufkommen konnte das Gesundheitswesen nur mit Lösungen wie der digitalen ID-Verifizierung und telefonischen Arztterminen erfolgreich bewältigen.

Sie wollen mehr über die flexible ID-Überprüfung erfahren? Hier geht’s zum On-demand Webinar!

Auch vor der Pandemie gab es in Arztpraxen bereits einen saisonalen Anstieg der Nachfrage – zum Beispiel während der Monate der klassischen Wintergrippe. Die Automatisierung von Verwaltungsabläufen und Prozessen rund um die Patientenregistrierung und Terminvergabe schafft den nötigen Freiraum, um bei Bedarf mehr Patienten zu versorgen. 

TeleDoctor24 ist ein Paradebeispiel für diesen Anwendungsfall. Als erstes Unternehmen der Telemedizin, das per digitaler QES in Online-Krankschreibungen und E-Rezepten rechtsgültig ausstellt, konzentriert TeleDoctor24 sich auf das, was wirklich wichtig ist: Den Patienten schnell und gut zu behandeln. Zusammen mit DocuSign ermöglicht TeleDoctor24 ein rein digitales Praxiserlebnis, bei dem Patienten bequem von zu Hause aus beraten werden und elektronische Rezepte in über 8.500 kooperierenden Apotheken bundesweit einlösen oder per Botendienst erhalten können.

Fallstudie: Doctari bietet Digitalisierung und Automatisierung für das Gesundheitswesen der Zukunft

Die Corona-Krise hat allerdings noch ganz andere Herausforderungen im Gesundheitswesen offen gelegt: der chronische Mangel an Fachkräften und die veränderten Erwartungen und Bedürfnisse, die sich nicht nur auf die Patient*innen beschränken. Von dem sprichwörtlichen “Gott in weiß” oder dem Bild des klassischen, niedergelassenen Hausarzt hat sich die neue Pflegekräfte- und Ärzt*innen-Generation längst entfernt.

Junge Pflegekräfte und Ärzt*innen erwarten heute von ihrem Arbeitgeber genau das, was sich auch Spitzentalente in anderen Bereichen wünschen: mehr Selbstbestimmung, ein ausgewogenes Privat- und Berufsleben, weniger Papierkram und mehr Zeit für Kernaufgaben und Patient*innen. Auf der anderen Seite stehen die Praxen und Einrichtungen im Gesundheitssektor, die händeringend nach qualifiziertem Fachpersonal und Nachfolgern suchen. Hier kommt Doctari ins Spiel: Das HealthTech Unternehmen vermittelt seit 2008 Ärztinnen, Ärzte und Pflegekräfte aller Fachrichtungen in passende Positionen in medizinischen Einrichtungen.

Ihr Versprechen: Einfacher, unbürokratischer und personalisierter Service: Mit der elektronischen Signatur von DocuSign wurde auch der Arbeitsvertrag komplett digitalisiert. Alle Beteiligten können den Vertrag einsehen, elektronisch unterschreiben und direkt ihre Identität verifizieren. Der elektronische Signaturprozess geht nicht nur schnell, von überall und ist rechtskonform, sondern hat auch bereits 265 Kilogramm Holz, 6.522 Liter Wasser, 623 Kilogramm CO2 und 43 Kilogramm Müll eingespart!

4. Bessere Mitarbeitererfahrung verbessert die betriebliche Effizienz

Veraltete Software beeinträchtigt die Kosteneffizienz und letztendlich auch die Servicequalität einer Praxis. Für komplizierte, neue Tools und langes Onboarding fehlen jedoch Zeit und Geld. Daher entscheiden sich Führungskräfte im Gesundheitssektor zunehmend für den Einsatz digitaler Technologie, die sich einfach in bestehende Systeme integrieren lässt. Dies kann eine unmittelbare Lösung für die Ineffizienzen bieten, die durch entkoppelte Technologie entstehen, und ihren Mitarbeitern Zeit und Nerven sparen.

Die Integration von CLM (Contract Lifecycle Management) und anderer Cloud-basierter Software gestaltet die Vorbereitung und Genehmigung von Dokumenten und Verträgen reibungsloser. Maßgeschneiderte digitale Technologie kann auch dazu beitragen, praktische Erkenntnisse zu liefern. Hochwertige CLM-Software umfasst Datenanalysen und künstliche Intelligenz, um die konkrete Planung und Optimierung der Praxis zu unterstützen.

5. Im Privatsektor ist Effizienz gleichbedeutend mit skalierbarem Wachstum

Die Automatisierung repetitiver Arbeitsabläufe, die vereinfachte Patientenaufnahme und das Anbieten von Online-Terminen stellen an sich schon entscheidende Vorteile für Privatarztpraxen dar. Neben einem verbesserten Patientenerlebnis senkt Telemedizin die Kosten, steigert die Produktivität aller Mitarbeiter und minimiert die Anzahl verpasster oder abgesagter Termine. Dadurch bleibt auch Ihnen und Ihrem Team mehr Zeit, sich auf eine hervorragende Patientenversorgung und das Wachstum Ihrer Praxis zu konzentrieren. Das einfache Dokumentenmanagement, die elektronische Unterschrift und intelligente Workflows ersetzen nervenaufreibende und ineffiziente manuelle Prozesse.

Elektronische Unterschrift und Contract Lifecycle Management von DocuSign

Die Digitalisierung der Arztpraxen bietet viele Vorteile, gerade jetzt in der Krise, aber auch für die Zukunft des Gesundheitswesens. Die Digitalisierung Ihrer papierbasierten Prozesse und die Automatisierung manueller Arbeitsabläufe bietet Ihren Mitarbeitern*innen einen spannenden Arbeitsalltag und Ihren Patient*innen eine Erfahrung, die Sie von der Masse abhebt.

Über 1400 Arztpraxen, Kliniken und Einrichtungen im Gesundheitssektor weltweit arbeiten bereits mit DocuSign, was uns zum führender Anbieter von Telemedizinlösungen macht. Unser gemeinsames Ziel: Weniger Zeit mit Dokumenten und wiederkehrenden Aufgaben und dafür mehr Zeit für Ihre Kernkompetenz, nämlich die Beratung, Pflege und Behandlung Ihrer Patient*innen. Erfahren Sie mehr über die DocuSign Lösungen für das Gesundheitswesen oder kontaktieren Sie uns für einen unverbindlichen Beratungstermin.

Lesen Sie hier, wie die DocuSign eSignature Brainlab unterstützt, den Zugang und die Beständigkeit medizinischer Betreuung zu erhöhen.

Senden. Signieren. Speichern.

Testen Sie jetzt DocuSign eSignature 30 Tage kostenlos
Veröffentlicht