3 Tipps für ein stressfreies Homeoffice

Das Chaos in den eigenen vier Wänden meistern

Viele von uns sitzen aufgrund der neuen gesetzlichen Regulationen wieder oder immer noch am Schreibtisch in den eigenen vier Wänden anstatt im Büro. Wie stellte der griechische Philosoph Heraklit schon damals fest? Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung. Gerade wenn man sich wieder an den Büroalltag und die Kollegen gewöhnt hat, heißt es in diesem Herbst für viele: Zurück ins Homeoffice. 

Homeoffice bedeutet für jeden von uns etwas anderes. Für einige bedeutet dies mehr Zeit für sich in den eigenen vier Wänden ausgestattet mit ausreichend viel Kaffee und weniger gesunden Snacks. Für andere bedeutet es Kinder, Hausarbeiten und Arbeit unter einen Hut zu bringen. Für andere wiederum heißt es die Partnerin oder den Partner endlich richtig kennenzulernen inklusive aller Vorzüge und Macken. Aktuell erlebt jeder sein individuelles Homeoffice Abenteuer mit all seinen Herausforderungen.

3 Tipps für das stressfreie Homeoffice

Diese drei Tipps sollen Ihnen helfen, Ihre eigenen vier Wände so stressfrei wie möglich zu gestalten. 

1. Ordnung

“Ordnung ist das halbe Leben” trifft es hier auf den Punkt. Eine Redewendung, die kraftvoller in diesem Zusammenhang nicht sein könnte. 

Eine Kaffeetasse hier, eine Teekanne da, unterschiedlichste Ladekabel tümmeln sich auf einem großen Stapel von Dokumenten zusammen mit unzähligen herumfliegenden Papierblättern, die auf dem ersten Blick nicht zuzuordnen sind: ein Szenario, das viele von uns nur allzu gut kennen. Die aktuelle Lage und die vielen Auswirkungen auf unseren Alltag haben viele in einen Zustand des Chaos versetzt, welches sich auf unserem Schreibtisch deutlich zeigt. Psychological Science berichtet von einer Studie der University of Minnesota die zeigt, dass Mitarbeiter produktiver an einem ordentlichen Arbeitsplatz sind und ein ordentliches Büro Mitarbeiter veranlasst sich gewissenhaft zu verhalten.

Schreibtisch mit Komputer, Kaffe und Notizbuch

Die Lösung für einen organisierten Arbeitsplatz: papierlose Prozesse. Warum meterhohe Papierberge und ein schweres Druckergerät auf dem Schreibtisch haben, wenn es auch ohne geht? Speichern Sie alle Dokumente digital auf Ihrem Laptop und genießen Sie einen übersichtlichen Schreibtisch und eine schnelle Suche von Dokumenten.

Schon gewusst? Ein geordneter Arbeitsplatz wirkt sich außerdem positiv auf Ihre Diät aus. Laut Psychological Science greifen Mitarbeiter mit einem ordentlichen Arbeitsplatz dreimal häufiger nach einem Apfel anstatt eines Schokoriegels. 

2. Pausen

Klingt zunächst selbstredend, doch ist dies in der Praxis schwieriger als gedacht. Viele von uns geraten im Homeoffice in die Zombie-Falle. Man sitzt den ganzen Tag am Laptop, starrt auf den Bildschirm, trinkt und isst während man noch die letzte Präsentation vorbereitet und vergisst Zeit und Raum: Die Zombie-Transformation inklusive viereckiger Augen ist im vollen Gange.Ohne das Mittagessen mit den Kollegen oder der gemeinsamen Kaffeepause verliert man schnell den Überblick. Pausen sind essentiell, da wir ohne sie weniger produktiv sind. 

Es folgen wertvolle Tipps zur optimalen Nutzung Ihrer Pause:

  1. Verbringen Sie Zeit mit Ihrer Familie - persönlich oder remote  

Nutzen Sie einen großen Vorteil des Homeoffice: Erleichterung der Work-Life-Balance. Sie können jetzt mehr Zeit mit Ihrer Familie verbringen. Mahlzeiten mit Ihren Kindern als auch gemeinsame Back- und Bastelstunden, die Sie ab jetzt in Ihren Arbeitsalltag einbauen können. Nutzen Sie die Zeit, um die wichtigen Dinge im Leben zu genießen. Ihre Familie ist nicht unter Ihrem Dach? Rufen Sie Ihre Großeltern, Geschwister und Eltern in Ihren Pausen via WhatsApp, Skype oder Facebook an und genießen Sie die gemeinsame Zeit. Glücklicherweise ist 2020 Entfernung dank Technologien kein Problem mehr.

Mutter, Vater, Tochter am Strand
  1. Verlassen Sie das Haus mindestens einmal am Tag

Lieber kleine Schritte als keine Schritte. Es geschieht schnell den ganzen Tag im Haus zu verbringen, wenn man - zumindest unten herum im Pyjama bekleidet arbeitet und sich bequem auf der Couch eingenistet hat. 5 Minuten an der frischen Luft können bereits die Stimmung und das Selbstwertgefühl positiv beeinflussen. Geben Sie sich also einen Ruck. Der Spaziergang aus dem Haus ist gut für Ihren Körper und die Psyche. Sie können sich nicht motivieren? Kein Problem, laufen Sie virtuell mit Ihren Freunden. Nehmen Sie an virtuellen Läufen teil und spenden Sie so gleichzeitig für einen guten Zweck! Einige Beispiele: 6. Dezember 2020 Kinderhilfe Virtual Run und  31. Dezember 2020 Silvesterlauf Frankfurt: Virtual Run

  1. Essen Sie nicht während Sie arbeiten

Nehmen Sie sich die Zeit Ihr Frühstück und Mittagessen bewusst zu essen, denn wenn Sie während Ihrer Mahlzeiten arbeiten, nimmt Ihr Körper die Nahrungsaufnahme nicht wahr, das Sättigungsgefühl setzt viel zu spät ein und Sie haben schneller wieder Hunger. Mahlzeiten sind perfekt, um Ihre Pausen einzuhalten und Sie tun gleichzeitig Ihrem Körper etwas Gutes. 

3.  Das richtige Mind-Set

Die momentane Lage ist für viele von uns nervenaufreibend: Wenig lässt sich im Voraus planen, ständig ändern sich die Regeln, folglich eine Routine zu entwickeln gestaltet sich als schwierig. Der letzte Aspekt eines stressfreien Homeoffices ist Ihr eigenes Mind-Set. Glauben Sie an Ihre Fähigkeiten und schätzten Sie, alles was Sie bis jetzt erreicht haben. Sie haben sich wie ein Profi an die neuen Umstände gewöhnt und diese gemeistert. 

Oft steigen uns die Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Homeoffice zu Kopf. Vieles müssen wir von nun an selber meistern, da der Kollege, den wir sonst bei Schwierigkeiten fragen, nicht mehr direkt neben uns sitzt. Nehmen Sie sich die Zeit, um Ihre bisherigen Leistungen wertzuschätzen und seien Sie stolz auf sich, denn Sie sind ein Profi der Anpassungsfähigkeit. 

Wie kann DocuSign Sie in Ihrem Homeoffice unterstützen?

DocuSign kann Sie bei der Digitalisierung Ihres Homeoffices unterstützen. Mit der DocuSign Agreement Cloud können Sie alle Vertragsprozesse von Anfang bis Ende automatisieren und optimieren. DocuSign hilft Ihnen dabei Ordnung in Ihren Arbeitsalltag zu bringen und die Herausforderungen des Homeoffice zu meistern.

Mit DocuSign eSignature können Sie Verträge digital versenden, sodass Verträge orts- und zeitungebunden signiert werden können.  Drucker und 30-seitige Verträge zur Post bringen, sind Geschichte! 

Mit DocuSign Insight können Sie Verträge mithilfe von KI in kürzester Zeit analysieren, um so wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen und Risiken zu reduzieren. 

Mit DocuSign CLM können Sie Ihren gesamten Vertragszyklus optimieren, indem analoge, manuelle Prozesse in digitale, automatisierte Workflows umgewandeln werden.

Testen Sie DocuSign eSignature 30 Tage kostenlos und starten Sie heute Ihr stressfreies Homeoffice.

 

Franciska Acs
Autor
Franciska Acs
Marketing Communications Specialist
Veröffentlicht
Schlagwörter